Lektion des Lebens

Nach einer wahren Begebenheit !!

Eines Tages sah eine junge Frau ein „Penner“ auf den Straßen von Luanda (Angola) sitzen.

Sie näherte sich, aber er ignorierte sie, da er es gewohnt war erniedrigt und beschimpft zu werden- Ein Polizist der das Geschehen beobachtete kam den beiden näher.

_ Stört er Sie Madame?

Sie antwortete: Auf keinen Fall – Ich sehe das der Herr Hunger hat- Kräfte um aufzustehen hat er auch nicht. Könnten Sie mir helfen ihn bis zum Restaurant zu tragen ?

Der Polizist half ihm- aber er wollte trotzdem nicht mitkommen, denn er konnte es nicht glauben was gerade am passieren war.

Im Restaurant angekommen, kam der Kellner und sagte: “ Verzeihen Sie Madame, aber der Herr kann hier nicht sitzen bleiben, er wird meine Kundschaft vergraulen.

Die Frau schaute ihn an und sagte: Sehen sie diese große Firma dort vorne? (Sie zeigte mit dem Finder drauf)

3 Mal die Woche kommen die Geschäftsführer + Kundschaft hier essen. Sie lassen eine Menge Geld da und ich weiß das auch nur so ihr Restaurant überleben kann. Richtig- ich bin die Geschäftsführerin dieser Firma.
So kann ich nun mit meinen Freund hier essen oder nicht ? 😉

Der Kellner erstaunte, nickte und ging weg.

Aus seinen schmerzvollen Augen fiel eine Träne.
Gleichzeitig fragte er: “ Ich danke Ihnen sehr, aber womit habe ich es verdient?
Sie nahm seine Hände und sagte: “ Kannst du dich nicht mehr an mich erinnern Joao`?
– Sie kommen mir bekannt vor- aber ich weiss nicht woher !

Mit tränen in den Augen sagte sie: “ Vor einiger Zeit, kam ich ohne nichts – kein Geld hier hin. Ich hatte seeehr großen Hunger. Ich habe mich hier vorne hingesetzt, weil ich in der Firma- das nun mir gehört ein Vorstellungsgespräch hatte.
Als sich ein toller Mann näherte- Erinnern Sie sich Joao?
– Überströmt von Tränen nickte er.

Zu der Zeit haben sie noch hier gearbeitet. An diesem Tag aß ich das tollste Essen meines Lebens. Ich schaute Sie jede Minute an- und hatte große Angst ihnen Probleme zu machen- Danach hatte ich so viel Kraft und Mut das ich die Stelle bei der noch damals kleinen Firma bekommen habe. Ich habe mich fortgebildet – verdiente sehr viel Geld – Habe Anteile der Firma gekauft und nach einiger Zeit wurde ich Geschäftsführerin dieser Firma und habe sie zu dem gemacht was sie heute ist! Und ich wusste eines Tages werde ich mich bei Ihnen revanchieren.

Ich suche Sie schon solange- Bis ich sie heute in solch einer traurigen Situation gesehen habe. Sie werden nie wieder auf der Straße schlafen. Sie werden mit mir nach Hause kommen. Ich werde ihnen Morgen Klamotten kaufen und ab Morgen werden sie mit mir arbeiten gehen….

Sie umarmten sich und weinten. Die Außenstehenden waren von der Lektion des Lebens so überwältigt das Ihnen tränen nicht verschont blieben.

MORAL DER GESCHICHTE „“
– TU GUTES & DU BEKOMMST ES DOPPELT UND DREIFACH ZURÜCK. SEI GEDULDIG

Advertisements
Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Wie reiche Menschen denken

Wie reiche Menschen denken

1.
Normalverdiener glauben, Geld sei die Wurzel allen Übels. Reiche glauben, Armut sei die Wurzel allen Übels.

2.
Normalverdiener glauben, Egoismus sei ein Laster. Reiche glauben, Egoismus sei eine Tugend.

3.
Normalverdiener sehnen sich nach der Vergangenheit. Reiche blicken in die Zukunft.

4.
Normalverdiener haben einen emotionalen Bezug zu Geld. Reiche denken logisch über Geld nach.

5.
Normalverdiener verdienen ihr Geld mit Dingen, die sie eigentlich nicht gerne tun. Reiche folgen ihrer Leidenschaft.

6.
Normalverdiener setzen sich niedrige Ziele, um nicht enttäuscht zu werden. Reiche greifen nach den Sternen.

7.
Normalverdiener glauben, Geld sei die Wurzel allen Übels. Reiche glauben, Armut sei die Wurzel allen Übels.

8.
Normalverdiener glauben, Geld sei die Wurzel allen Übels. Reiche glauben, Armut sei die Wurzel allen Übels.

9.
Normalverdiener glauben, dass Reiche Snobs sind. Reiche wollen sich dagegen nur mit Gleichgesinnten abgeben.

10.
Normalverdiener glauben, dass man Startkapital braucht, um reich zu werden. Reiche nehmen einfach das Geld anderer Leute.

11.
Normalverdiener glauben, dass sich der Markt nach logischen Gesetzmäßigkeiten verhält. Reiche wissen, dass er von Gefühlen und Gier gesteuert wird.

GN24

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Das EGO vs. Die SEELE

Das EGO  vs. Die SEELE

Das EGO vs. Die SEELE

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Behandle jeden Menschen so…

Behandle jeden Menschen so, wie Du selbst gerne behandelt werden möchtest:mit Respekt, Akzeptanz und Toleranz,es spielt keine Rolle ob dick,dünn,groß, klein,gesund,krank,alt o. jung,egal welche Hautfarbe oder Religion,jeder Mensch ist: Einzigartig

jeder für sich einzigartig

jeder für sich einzigartig

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Trust – Vertrauen

Trust - Vertrauen

Trust – Vertrauen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

To Do List

To Do List

To Do List

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

I Will Do it

I Will Do it

I Will Do it

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Zitat des Tages 18.7.12

Habe ein Herz, das niemals verhärtet, sondern immer lieben kann. Habe ein Gemüt, das niemals ermüdet, sondern stets lebendig bleibt. Habe ein Wesen, das niemals verletzt, sondern verstehen will und liebevolle Worte findet.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Roger Federer krönt sich zum König von Wimbledon

Federer krönt sich zum König von Wimbledon

Federer krönt sich zum König von Wimbledon

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

4. Alles war einmal eine Idee

Alle Dinge, die in unserer Welt bestehen und von Menschen geschaffen wurden, waren
einmal eine Idee. Sie existierten nur in den Gedanken eines Menschen. Kolumbus hatte
nur eine Idee. Martin Luther hatte nur eine Idee. Die Welt ist aus Ideen aufgebaut, die von
Menschen verwirklicht wurden. Genauso ist es heute mit Ihren Ideen und Träumen. Zur
Zeit existieren sie möglicherweise nur in Ihrer Phantasie, aber es hängt von Ihnen ab, ob
sie dort bleiben.

„Nichts ist mächtiger als eine Idee zur richtigen Zeit.“

Victor Hugo

GN24

GN24

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen