Mangelndes Durchhaltevermögen – dagegen kannst du etwas tun

Im Augenblick bist du traurig und enttäuscht, vielleicht auch wütend auf dich. Vielleicht hasst du dich sogar oder suchst die Schuld bei anderen. Du hast dir etwas fest vorgenommen und deinen Vorsatz gebrochen. Auf halber Strecke hast du die Flinte ins Korn geworfen. Vielleicht kennst du dieses Verhalten schon von dir und bist deshalb umso pessimistischer. Du traust dir vielleicht schon gar nicht mehr zu, etwas jemals geregelt zu bekommen. Du fühlst dich hilflos, weil du es trotz Aufbietung deiner ganzen Willensstärke und Kraft nicht geschafft hast. Du beschimpfst dich, bist von dir maßlos enttäuscht, wieder einmal versagt und dein Ziel nicht erreicht zu haben. Vielleicht schämst du dich für deine Schwäche oder hast Angst, dass andere dich deshalb ablehnen oder kritisieren.

Begleiterscheinungen deines mangelnden Durchhaltevermögens:
Etwas nicht zu Ende führen; dein Ziel nicht erreichen; deine Vorsätze nicht einhalten; schnell aufgeben; schnell frustriert sein; wütend sein; traurig sein; dich verurteilen; anderen die Schuld geben; neidisch sein. Es gehen dir Gedanken durch den Kopf wie: „Es ist zu mühsam … „, „Ich kann nicht …“
Was du gegen das mangelnde Durchhaltevermögen tun kannst

Habe Nachsicht mit dir.
Verzichte auf Selbstvorwürfe. Du bist schon gestraft dadurch, dass du deinen Vorsatz nicht umsetzen konntest. Akzeptiere, dass du da stehst, wo du im Augenblick stehst: „Ich bin bereit, zu akzeptieren, dass ich meinen Plan nicht so in die Tat umgesetzt habe, wie ich es mir gewünscht habe. Froh bin ich, dass ich überhaupt begonnen habe.“

Suche nach Vorteilen, die du durch deinen „Rückfall“ haben könntest.
Verknüpfst du mit dem alten Verhalten, das du überwinden möchtest, vielleicht noch mehr Vorteile als Nachteile? Denkst du, dass andere dich nur in deiner alten „Form“ mögen? Wenn ja, überlege, wie du diese Vorteile auch durch dein neues Verhalten bekommen kannst.

Male dir aus, wie du dich gerne verhalten möchtest.
Male dir möglichst häufig und lebendig aus, wie du in dieser Situation genau das tust, was du tun möchtest. Je häufiger du dir das in der Vorstellung ausmalst, desto leichter fällt es dir, es in der Realität umzusetzen.

Denke an deinen Gewinn.
Wie wird sich dein Leben jetzt gleich, in 1 Jahr, in 5 Jahren, in 10 Jahren verbessern, wenn du durchhältst? Welche Verbesserungen wirst du in deinem Körper, deiner Seele, deiner Familie, deinem Freundeskreis, deiner beruflichen Entwicklung erleben? Was kannst du gewinnen, wenn du jetzt durchhältst und dein Vorhaben vollendest?

Nimm eine selbstbewusste Körperhaltung ein.
Sage dir laut und im Brustton der Überzeugung: „Ich kann es schaffen. Ich werde alles dafür tun, um mein Ziel zu erreichen“. Nutze deine Körpersprache, um ans Ziel zu gelangen.
Wenn du an den Ursachen deines mangelnden Durchhaltevermögens ansetzen möchtest

Zu den Ursachen für dein geringes Durchhaltevermögen gehört wahrscheinlich, dass du dich nicht gut genug motivierst. Du hast vielleicht auch nicht gelernt, dich dann, wenn es mal nicht so gut klappt, am Ball zu halten.

Um für die Zukunft besser gerüstet zu sein, solltest du dir folgende Fragen beantworten:
Wie kann ich sicher stellen, dass ich in Zukunft tue, was notwendig ist, um meinen Vorsatz umzusetzen? Möchte ich mir einen Spickzettel schreiben? Möchte ich mir eine Belohnung versprechen, wenn ich durchhalte, oder eine Bestrafung, wenn ich nicht am Ball bleibe? Wer könnte mir bei der Umsetzung meiner Pläne helfen? Wer könnte mich unterstützen und mir einen Tritt in den Hintern geben, wenn ich mich hängen lasse oder einen Durchhänger habe?

Male dir außerdem möglichst häufig und lebendig aus, wie du in dieser Situation genau das Verhalten zeigst, was du haben möchtest. Je häufiger du es in der Vorstellung übst, desto leichter fällt es dir, es in der Realität umzusetzen. Mache Gerbrauch vom mentalen Training.

Und vergiss nicht, an deinen Gewinn zu denken: Wie wird sich dein Leben jetzt gleich, in 1 Jahr, in 5 Jahren, in 10 Jahren verbessern, wenn du durchhältst? Welche Verbesserungen wirst du in deinem Körper, deiner Seele, deiner Familie, deinem Freundeskreis, deiner beruflichen Entwicklung erleben?

Advertisements

Über gn24info

28 Jahre jung selbstständiger Unternehmer . Gründer und Geschäftsführer der W.F International Marketing und GN24
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s