41. Seien Sie geduldig!

Die meisten Menschen wollen schnelle Ergebnisse sehen und nicht warten. Nehmen Sie sich für die Erreichung Ihrer Ziele Zeit und denken Sie langfristig. Auch wenn Sie keineErgebnisse oder schnelle Erfolge sehen, geben Sie nicht vorschnell auf. Je länger Sie üben oder weitermachen, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit auf einen Erfolg. Freuen Sie sich über das, was Sie schon erreicht haben, anstatt nur darauf zu achten wie erfolgreich andere sind oder was Sie noch nicht geschafft haben.

„Alles wahrhaft Große vollzieht sich durch langsames, unmerkliches Wachsen.“

Werbeanzeigen

Über gn24info

28 Jahre jung selbstständiger Unternehmer . Gründer und Geschäftsführer der W.F International Marketing und GN24
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu 41. Seien Sie geduldig!

  1. Monex schreibt:

    Alle diese Mauern sind menschlich verstandlich aber sie widersprechen dem Versohnungsauftrag es sind Mauern die Menschen ein- oder aussperren Mauern die Menschen daran hindern einander zu begegnen und miteinander zu reden. Aufgrund unserer Beeintrachtigungen und der daraus folgenden Behinderungen werden wir durch Einstellungen Handlungsweisen oder Schranken in der Gesellschaft an den Rand gedrangt. Die moderne Gesellschaft hat viele Risiken mit sich gebracht ohne Zweifel tragt die gesamte Menschheit die Verantwortung fur Schadigungen die beispielsweise von Landminen oder durch missbrauchlichen Umgang mit Substanzen verursacht werden fur manche Behinderungen gibt es jedoch auch weiterhin keine Erklarung.

  2. Monex schreibt:

    Scorsese der bei WOODSTOCK 1970 assistierte und unter den vielen Filmen die er als Regisseur realisierte solch unvergessliche machte wie MEAN STREETS 1973 TAXI DRIVER 1976 oder GOODFELLAS 1990 uberlasst es uns Verbindungen zwischen diesen Filmen und den seinen zu suchen. Was ich Euch zeigen kann so teilt sich sein Ansatz mit ist ein Ausschnitt aus jenen Geschichten des Kinos sie sind nicht weniger wahr oder wahrer als andere Geschichten schaut hin es waren diese Filme die mich auf die Idee brachten Filmemacher zu werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s