Bezahlen Sie sich selbst zuerst

Kein Geld am Ende des Monats

Martin hat sich Gedanken über seine Zukunft gemacht und hat sich vorgenommen, Geld für schwierige Zeiten und für die Zukunft auf die Seite zu legen. Immer Ende Monat will er den Betrag sparen, der in diesem Monat übrig geblieben ist. Nach ein paar Monaten merkt er jedoch frustriert, dass am Ende des Monats gar kein Geld mehr übrig ist, das er sparen könnte. Sein Einkommen reicht gerade, um alle Kosten zu decken, aber zum Sparen ist es zu wenig.

Aber Martin weiss, dass er bald eine Gehaltserhöhung kriegen wird. Mit dem grösseren Einkommen wird das Problem verschwinden und er wird jeden Monat einen stolzen Betrag sparen können. Also muss das Sparen bis zu der Gehaltserhöhung noch warten, im Moment geht es einfach nicht.

Wenn Ihnen diese kleine Geschichte bekannt vorkommt, sind Sie nicht alleine. Viele Leute erleben genau das Gleiche. Sie denken, dass Sie mit Ihrem aktuellen Einkommen nichts sparen können und warten, bis Sie mehr verdienen. Nur leider wird dieses Vorgehen nicht zum Erfolg führen, denn mit dem Gehalt steigen auch die Ausgaben.

Weniger ausgeben als einnehmen

Auch wenn es Ihnen im ersten Moment unglaublich vorkommen mag, aber die Höhe Ihres Einkommens ist für den Vermögensaufbau nicht wichtig. Reich werden und Vermögen aufbauen können Sie dann, wenn Sie weniger ausgeben, als Sie einnehmen.

Leute wie Sie und ich, die von einem normalen Einkommen leben, können sich schwer vorstellen, wie jemand, der mehrere Hunderttausend oder sogar Millionen pro Jahr verdient, Konkurs machen kann. Und trotzdem passiert das immer wieder. Der Grund ist einfach der, dass diese Leute mehr Ausgeben, als sie einnehmen.

Wenn Sie eine Million Euro pro Jahr verdienen, und pro Jahr eine Million und einen Euro ausgeben, können Sie kein Vermögen aufbauen und sind früher oder später pleite. Ein wichtiges Konzept, um weniger auszugeben als Sie einnehmen und damit Vermögen aufzubauen ist, sich selbst zuerst zu bezahlen.

Bezahlen Sie sich selbst zuerst

Schon die alten Babylonier kannten diese Methode und wandten sie an, um Vermögen und Wohlstand aufzubauen. Die Idee ist diese:
Nachdem Sie Ihr Gehalt erhalten haben, müssen Sie mit diesem Geld zuerst einen ganzen Stapel von Rechnungen bezahlen. Die Wohnungsmiete ist fällig,Versicherungsprämien müssen bezahlt werden, die Stromrechnung flattert ins Haus und die Rechnung für die Autoreparatur ist auch noch offen. Zudem fallen laufend weitere Kosten an für Lebensmittel, Kleider, Zahnarzt und so weiter. Sie brauchen so Ihr ganzes Geld, um andere Leute zu bezahlen, und für Sie bleibt am Ende des Monats nichts mehr übrig, das Sie sparen und investieren können.

Das können Sie ab sofort ändern, indem Sie sich selbst zuerst bezahlen. Sofort, nachdem Sie Ihr Gehalt erhalten haben, überweisen Sie 10 Prozent davon auf ein Sparkonto. Die erste Person, die Sie bezahlen, sind Sie selbst. Erst nachdem diese wichtige „Rechnung“ bezahlt ist, bezahlen Sie die anderen und geben Geld für Einkäufe und Anschaffungen aus.

Der Trick ist, das auch dann zu machen, wenn Sie denken, dass Sie es sich nicht leisten können. Interessanterweise funktioniert das problemlos und Sie werden diese 10 Prozent nicht vermissen. Obwohl nach der alten Methode am Ende des Monats kein Geld übrig war, kommen Sie mit diesen 10 Prozent weniger aus, wenn Sie sich zuerst selbst bezahlen. Ich benutze diese Methode seit mehreren Jahren und kann ihnen versichern, dass sie funktioniert.

Beginnen Sie heute

Wenn Sie glauben, dass das in Ihrer Situation und mit Ihrem Einkommen nicht möglich ist, empfehle ich Ihnen: probieren Sie es aus.

Eröffnen Sie heute noch ein Sparkonto und ein Wertschriftendepot. Es ist wichtig, dass Sie ein eigenes Konto nur zu diesem Zweck eröffnen, das Sie für nichts anderes benutzen. Dieses Sparkonto ist der Topf, in dem Sie das Geld für den Aufbau Ihres Vermögens sammeln. Von hier aus werden Sie Ihr Geld so investieren, dass Sie langfristig eine interessante Rendite erzielen und damit Ihr Vermögen aufbauen (dazu mehr in einem weiteren Artikel).

Erstellen Sie einen Dauerauftrag, der automatisch sofort, nachdem Sie Ihr Gehalt erhalten haben, 10 Prozent davon von Ihrem Gehaltskonto auf Ihr neues Sparkonto überweist. Einen Dauerauftrag dafür zu verwenden hat mehrere Vorteile: erstens ist es bequem, Sie brauchen sich nicht jeden Monat um die Überweisung zu kümmern. Und zweitens kommen Sie nicht in Versuchung, einmal einen Monat auszusetzen und sich nicht selbst zuerst zu bezahlen.

Das Geld auf diesem Sparkonto fassen Sie nie mehr an, um es auszugeben. Sobald es auf diesem Konto gelandet ist, wird es nur noch dazu verwendet, um zu Wachsen und sich zu Vermehren. Lassen Sie Ihr Geld für Sie arbeiten.

Mit diesen 10 Prozent pro Monat, die Sie nicht vermissen werden, können Sie endlich anfangen, Ihr eigenes Vermögen aufzubauen, anstatt das von anderen Leuten. Beginnen Sie heute!

Plan A/ B für Unternehmer und Führungskräfte

Advertisements

Über gn24info

28 Jahre jung selbstständiger Unternehmer . Gründer und Geschäftsführer der W.F International Marketing und GN24
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s